Titelbild Marketing Management Systeme
28
Jan

Marketing Management Systeme (MMS) – Stärken und Schwächen

In unserer Reihe zu Technologien für den tagtäglichen Einsatz in Marketing-Abteilungen haben wir bereits Marketing Management Systeme (MMS) im Allgemeinen betrachtet sowie die Systeme der führenden Hersteller im Vergleich genauer beleuchtet.

Doch was macht ein Marketing Management System zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil und welche Stärken stehen den Schwächen gegenüber?

DREI STÄRKEN VON MARKETING MANAGEMENT SYSTEMEN

Die Vorteile von Marketing Management Systemen liegen auf der Hand. Unternehmen können ihre Kontakte besser kennenlernen und mit weniger Aufwand individueller ansprechen, indem sie Automatisierungen und künstliche Intelligenz verwenden. Weitere Funktionen tragen dazu bei, die Customer Journey zu verkürzen.

Drei Stärken von Marketing Management Systemen haben wir im Detail betrachtet:

  • Schnellere und bessere Ansprache: Vor allem durch die grundlegende Unterstützung der Marketing-Mitarbeiter ist eine schnellere und bessere Ansprache des Konsumenten möglich, die auch einhergeht mit verbesserten internen Prozessen, einer Kostenreduzierung und Umsatzsteigerung auf lange Sicht.
  • Prognose für die Zukunft: MMS tragen zur Umsetzung einer einheitlichen Unternehmensstrategie über alle Kanäle und Grenzen hinweg bei. Das Verhalten der Konsumenten und Kunden aus der Vergangenheit kann genutzt werden, um Prognosen für die Zukunft abzugeben und so zielgerichtet und effizient neue Marketingstrategien zu definieren.
  • Automatisierung und Vereinheitlichung: Viele grundlegende Marketingfunktionen werden in einem System konsolidiert und können so Marketing Prozesse automatisieren und einfacher strukturieren. Es bedarf nicht mehr einer ganzen Landschaft an Tools sondern vereinheitlicht viele Funktionen an einem Ort. Durch die Modularität der MMS kann ganz nach eigenem Bedarf aus der ganzen Palette an Funktionen nur das aktuell benötigte gebucht werden.

DREI SCHWÄCHEN VON MARKETING MANAGEMENT SYSTEMEN

Auch wenn die Marketing Management Systeme  der führenden Hersteller zahlreiche Stärken aufweisen, zeigen sie auch Schwächen, vor allem bezogen auf die hohe Komplexität, den starken Kostenfaktor und die eigene Datensicherheit.

Drei Schwächen von Marketing Management Systemen haben wir im Detail betrachtet:

  • Hohe Komplexität: Durch die Akquisition von externen Systemen kleinerer Unternehmen bestehen große MMS meist aus einer Vielzahl an Einzelfunktionen, die erst miteinander integriert werden müssen. Lange Einarbeitungs- und Schulungszeiten sind notwendig, um die eigenen Mitarbeiter auf den richtigen Wissenstand zu bringen. Auch die Einheitlichkeit und Bedienbarkeit der Oberflächen sind meist noch nicht ganz homogen. Die Notwendigkeit von Anpassungen für die eigene Marketinglandschaft, die Datenanbindung aus eigenen Drittsystemen steigert die Komplexität noch weiter.
  • Starker Kostenfaktor: Die Kosten, die für ein umfassendes MMS in der Vollausstattung anfallen sind für Unternehmen mit kleineren Marketingabteilungen und geringerem Traffic auf den eigenen Webseiten meist nicht zu tragen. Oftmals lohnt sich dann ein Blick auf Einzelsysteme und kleinere Anbieter.
  • Sicherheit der eigenen Daten: Durch die Auslagerung der eigenen Daten in die Cloud, oftmals auch mit Serverstandorten außerhalb der EU, sollte die Abwägung einer Anschaffung, auch hinsichtlich der behördlichen Compliance, sorgfältig getroffen werden. Bspw. können Unternehmen aus dem öffentlichen Sektor an den strengen datenschutzrechtlichen Anforderungen einiger Länder scheitern, die verpflichten, alle Daten in einem inländischen Datenzentrum zu speichern.

EINE ENTSCHEIDUNG FÜR ODER GEGEN MARKETING MANAGEMENT SYSTEME

Eine Entscheidung für oder gegen ein Marketing Management System ist ein individueller Prozess, der von vorhandenen Rahmenbedingungen, wie der Unternehmensgröße, der (Marketing-)Strategie und dem vorhandenen Budget abhängt. Ob und für welches Marketing Management System Sie sich schlussendlich entscheiden bedarf also einer genauen Abwägung aller Stärken und Schwächen.

Lesen Sie auch die früheren Posts in unserer Reihe:

Marketing Management Systeme (MMS) – Wie Marketing messbar wird

Marketing Management Systeme (MMS) – Die führenden Systeme im Vergleich

Werfen Sie ebenfalls einen Blick auf unsere wissenschaftlichen Paper, die sich ausführlich mit Themen rund um die aktuellsten Marketing Management Systeme beschäftigen. Unsere Empfehlung für Sie:

Eine genaue Evaluation der Adobe Marketing Cloud finden Sie in unserem Paper Die Adobe Marketing Cloud.

Einen detaillierten Überblick über die Marketing Management Systeme am Markt inkl. Entscheidungshilfe bietet unser Paper Marketing Management Systeme – eine Marktübersicht.

Einen detaillierten Blick auf Digital Marketing Systeme ermöglicht unser Paper Digital Experience Plattform.

Author: Sabine Meyer

Besuchen Sie das Digital Marketing Forum

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Markt der Digitalisierung von Marketingprozessen
  • Holen Sie sich neutrale und kritische Einblicke
  • Tauschen Sie sich mit Experten und Anwendern aus